In zwei Tagen, am 15.7., werden die Überlegungen aus dem Hochschulprojekt “r21 – Leben und Arbeiten in einer Metropolregion” auf dem Campus der Universität Augsburg vorgestellt. Klar, dass wir keinen Anspruch auf irgendeine Form von Deutungshoheit reklamieren. Das wäre zu einfach. Vielmehr wollten wir die mit aufmerksamem Auge bereits heute erkennbaren Entwicklungslinien zukünftigen Stadtlebens zusammentragen und kritisch befragen. Und: Auf mögliche Zusammenhänge und Abhängigkeiten hinweisen. Nutzen Sie die Gelegenheit, Fragen zu stellen und Ihre Gedanken (und Ihre Kritik) über die Umsetzung und Darstellung des Projekts ins Gespräch zu bringen. Bei dieser Gelegenheit darf auch das für die inhaltliche Konzeption verantwortliche Team namentlich mal genannt werden: Von der Universität Augsburg die Wirtschaftswissenschaftler Julia Alfen und Marcel Hülsbeck, von der Hochschule Augsburg, Fakultät Gestaltung, Jens Müller und Claus Kaelber. Ach ja, die sind natürlich vor Ort und freuen sich auf Ihren Besuch.